Andrea´s Füße hier und jetzt am Steg

Eine klitzekleine Anleitung zum Leben im Hier und Jetzt

Du lebst von Wochenende zu Wochenende, hoffst darauf, das dein nächster Urlaub bald da ist oder noch schlimmer du machst das, was dir Spaß macht erst, wenn Du in Pension bist? Nein! Lerne im Hier und Jetzt zu leben, egal was war oder was der nächste Tag bringen wird oder die nächste Stunde.

Du gehst Deiner Arbeit nach – Tag für Tag

Deine Gedanken drehen sich dabei immer wieder um das eine Thema – wann endlich ist das Wochenende da? Oder – nur noch 20 Tage bis zu meinem Urlaub!
Glaube mir, ich hatte früher genau denselben Gedanken. Nicht nur bei der Arbeit erging es mir genauso wie dir, sondern auch als ich in Karenz war. Ich ging zwar hier nicht arbeiten, aber trotzdem Haushalt, Baby/Kind, Familie – allen willst und sollst es recht machen!
Und noch schlimmer sind dann die Gedanken – aber wenn ich dann ich Pension bin, dann mache ich endlich das, was mir gefällt.

Wieso ist das so?

Wenn man ehrlich zu sich selbst ist und einmal darüber nachdenkt – ist man dann nicht doch selber daran ein wenig beteiligt? Denn wie oft verschiebst du Dinge, die du gerne tun würdest, auf einen späteren Zeitpunkt. Weil es gerade nicht so passt, oder, weil du denkst was sich andere Personen denken, wenn ich das jetzt tue, was mir Spaß macht…….es werden dir so viele Gründe dafür einfallen es nicht zu tun. Das kenne ich!

Nein! Stop! Warum sollst du auf deinen Spaß und deine Freude verzichten?

Ich wollte das nicht mehr. Es gibt für alles eine Lösung.

Das Leben findet im Hier und Jetzt statt und nicht irgendwann!Das muss dir bewusst werden.

Denk einmal nach? Das Leben könnte morgen für dich vorbei sein. Stell dir vor, Du gehst über die Straße und ein Auto erfasst dich und dein Leben ist vorbei? Kannst du dann sagen – ich habe mein Leben gelebt und ich hatte Spaß und Freude?

Also ich hätte das damals nicht so sagen können. Klar ich hatte Familie und war glücklich, dennoch bin ich zu kurz gekommen.
Ich habe damit begonnen, dass ich mir jeden Tag in der Früh gesagt habe – heute wird ein guter Tag! Egal was kommt und was die Stunde bringen wird!

Das ist eine gute Übung, die du täglich leicht durchführen kannst

Einfach ausprobieren:

  • Du könntest beginnen, dich mehr mit deinem Nachbarn zu unterhalten und ihm Aufmerksamkeit zu schenken. Er oder sie begegnet dir schließlich täglich und ihr lebt vielleicht Tür an Tür. Ich habe das getan. Du wirst erkennen, dass dein Nachbar (aber auch du dich) dann freuen wirst,wenn du ihn siehst und du dich unterhalten kannst.
  • Oder du rufst mal spontan eine Freundin an und fragst, ob sie Zeit hat. Wenn sie nicht gleich Zeit hat, dann am nächsten Tag. Aber du hast es dann getan und es ist ein gutes Gefühl.
  • Du gehst spazieren und triffst vielleicht eine Person, an die du schon öfter gedacht hast und ihr geht spontan etwas trinken. Ist das nicht schön?
  • ….

Ich habe das alles umgesetzt. Ich nehme heute alles an, wie es kommt. Und seit ich das mache, kommen Situationen mit denen habe ich gar nicht gerechnet und auch wenn es kurzfristig ist. Egal, du lebst im Hier und Jetzt und es macht dir Spaß!

Noch eine gute Übung, wie Du noch bewusster im Hier und Jetzt sein kannst

  1. Atme ganz bewusst tief ein und aus.
  2. Spüre wie sich dein Bauch, deine Brust, dein Becken, deine Lunge, hebt und sich mit Sauerstoff füllt.
  3. Den Atem kurz halten und dann wieder lösen und ausatmen.
  4. Du kannst dies auch mit deinen Händen, Beine und Wirbelsäule tun.
  5. Spüre deinen Atem wie er fließt. Deine Lebensenergie.

Zum Abschluss möchte ich dir ein Zitat aus einem Buch mitgeben, das mir persönlich sehr gut gefällt:

Leben im Hier und Jetzt bedeutet, den Moment einzufangen, ihn dankbar anzunehmen, um ihn sofort wieder herzugeben. Sich darüber klar zu werden, dass kein einziger Moment unseres Lebens, ob wir ihn schätzen oder achtlos vorüberziehen lassen, jemals wiederkommen wird.

Aus: „Shaolin – Du musst nicht kämpfen um zu siegen“ (Kapitel: Das Prinzip der Gegenwart)

 

Bildnachweis: © Andreas Taferner

Comments are closed.