Bild: Entschlossenheit = Machen !!!

Wie du in kurzer Zeit deine Entschlossenheit zurück gewinnst

Wenn man ein geschwächtes Selbstbewusstsein hat, fehlt auch der Mut zur Entschlossenheit. Entschlossen zu handeln, stärkt wiederum dein Selbstbewusstsein. Lerne, Dinge mit Entschlossenheit zu tun oder sie ganz bleiben zu lassen.

Von Vorsätzen, Absichten und Ausreden

Entschlossen zu handeln fällt nicht immer leicht. Besonders, wenn das eigene Selbstbewusstsein geschwächt ist.

Ich kenne dies sehr gut. Ein gutes Jahr lang wollte ich „etwas abnehmen“. Habe mir „vorgenommen“, die Ernährung umzustellen.

Aber, wie es dann so ist: Täglich gab es andere „Ausreden“ für mich:

  • Mal war es Besuch, der sich angekündigt hat.
  • Im Sommer hatte ich keine Lust, denn da wollte ich es mir gut gehen lassen.
  • Im Winter gab es die Weihnachtsbäckerei, da ging es auch nicht.
  • und und und (Du kannst diese Liste wahrscheinlich ebensogut selbst fortsetzen…)

Ausreden gab und gibt es immer, wenn man nicht ENTSCHLOSSEN genug ist, es wirklich zu TUN.

Mein Leidensdruck war anscheinend noch nicht groß genug.

Die Wende

Doch irgendwann reichte es mir – ich fühlte mich auch nicht mehr wirklich wohl. (Leidensdruck!)

Ich habe mich dann dazu ENTSCHLOSSEN, ein paar Kilos abzuspecken.

Dann ging es ganz leicht. Ich verlor innerhalb eines Monats 6 Kilo. Den Monat darauf noch mal 3 Kilo.

Und seitdem habe ich meine Ernährung umgestellt und halte auch mein Gewicht sehr gut.

Aber das ist nur passiert, weil ich dazu fest entschlossen war.

Entschlossenheit ist keine Hexerei

Auch du kannst lernen, ENTSCHLOSSEN zu handeln. Und du kannst dies selber gut üben.

Schreibe Dinge auf die du tun möchtest. Wozu du wirklich entschlossen bist, dies zu tun. Also Dinge, wo vielleicht dein Leidensdruck bereits groß genug ist, dass du WIRKLICH etwas ändern oder machen willst.

Dann überlege dir, warum du diese Dinge noch nicht getan hast. (Leidensdruck bisher zu gering?)

Im Prinzip handelst du in gewissen Dingen automatisch entschlossen.

Ich glaube kaum, dass du jetzt aufschreiben wirst:

  • „Abends und morgens Zähne putzen“ oder
  • „Pflanzen im Garten,Wohnung, Haus oder Balkon gießen“ oder
  • „Den Wecker für morgen Früh stellen“.

Diese Dinge tust Du automatisch, weil du dies mit mit „automatisierter“ bzw. innerer Entschlossenheit tust.

Eine meiner 7 Säulen für ein starkes Selbstbewusstsein ist die „Bewegung“. In meinem kostenlosen Online-Videokurs findest du in eine einfache Übung, die maximal 5 -10 Minuten dauert und die du überall und jederzeit durchführen kannst.

Sei entschlossen und führe diese Übung täglich durch. Auch damit tust du etwas für deine mentale Stärke. Du setzt dir das Ziel, diese Übung täglich durchzuführen. Machst du das dann wirklich, speichert dein Gehirn und Unterbewusstsein dieses „Erfolgserlebnis“ ab. Du hast etwas geschafft, was du dir entschlossen vorgenommen hast. Solche Erfolgserlebnisse sind auch Bausteine für ein starkes Selbstbewusstsein.

Fazit: Tue Dinge entschlossen oder lasse sie ganz sein! Nicht „versuchen“. Sondern „machen“!

Wenn Du lernst entschlossen zu handeln, stärkt dies dein Selbstbewusstsein und du wirst auch mental stark werden.

Glaube mir – ich musste dies auch erst lernen. Und heute handle ich entschlossen bei Dingen, die ich wirklich tun möchte.

Führe meine Übungen täglich durch. Überprüfe selbst und sei ehrlich zu dir. Lerne entschlossen zu handeln und stärke somit dein Selbstbewusstsein.

 

Bildnachweis: © Jürgen Fälchle – 75783101 Fotolia.com